Das Scaliger Schloss von Malcesine

Die von den Scaligern um 1300 wieder-aufgebaute Burg gilt als Wahrzeichen Malcesines. Sie beherbergt in ihren Räumen das Naturkundemuseum des Monte Baldo und des Gardasees, den "Galeerensaal" und die Pulverkammer. In der ehemaligen, von den Österreichern eingerichteten, die W. Goethe gewidmet ist, sind einige Zeichnungen des großen Dichters ausgestellt, die er auf seiner "Italienischen Reise" anfertigte. Die Festung von Malcesine kann zu den letzten Jahrhunderten des ersten Jahrtausends v. Chr. zurückdatiert werden, obwohl es einige Schriftstücke gibt, die daran festhalten, dass dieses Schloss irgendwann in der Hälfte des ersten Jahrtausends n.Chr. von den Langobarden erbaut wurde. Das Schloss wurde von den Franken im Jahre 590 n. Chr. zerstört und dann wieder aufgebaut. Im Jahre 806 residierte hier König Pepin, der nach Malcesine kam um die Heiligen Benigno und Caro zu besuchen, und nach dem Ungarischen Einmarsch war es Teil der bischöflichen Fehde von Verona. Von 1277 bis 1387 war es unter der Kontrolle von Alberto della Scala's und seiner Familie. Während dieser Periode renovierten die Scaliger die Festung, das von nun an als "Scaliger Schloss" genannt wurde und von 1387 bis 1403 vom Haus der Visconti besetzt wurde. Zwei Jahre später wurde es unter die Herrschaft der Republik von Venedig gestellt und blieb bis 1506 unter dieser Kontrolle. Als das Schloss vom Imperium erobert wurde, wechselte das Schloss ein paarmal die Herrscher: es gehörte von 1516 bis 1897 wieder zur Republik von Venedig, dann zu den Franzosen, gefolgt von den Österreichern, die signifikante Verstärkungsarbeiten innerhalb des Gebäudes veranlassten und hier von 1798 bis 1866 blieben. Von diesem Jahr an wurde es zu Venezianischem Eigentum. Am 22. August 1902 wurde das Schloss zum nationalen Denkmal erklärt.

PREISE
Erwachsene € 6,00

Reduziert ( over 65 Jahre und von 14 bis 18 Jahre alt)

Kinder (von 6 bis 13 Jahre alt)

Gratis ( von 0 bis 5 Jahre alt)

ÖFFNUNGSZEITEN BIS 31 OKTOBER 2021:

vom Montag bis Sonntag vom 9.30 bis 19.00 Uhr*

(*Einlass bis 19:00 Uhr)



Tourismusabteilung

Piazza Statuto, 1
37018 Malcesine (VR). Italien.
+39 045 6589904/28

Informationsbüro

Bushaltestelle -  via Gardesana, 238

(Gardesanastr. 238)  

+39 045 7400044
Von November bis März geschlossen

facebook instagram
Anfrage Informationen

Fragen Sie uns

Stai navigando per
Ihr Zeitraum:

close

Wählen Sie einen Zeitraum und filtern Sie die Website nach Ihrem Urlaubsdatum

close

Registriere dich für unseren Newsletter



Stornieren
close

Credits

Concept, Design, Web & Copy

KUMBE Web & nuove tecnologie
www.kumbe.it | info@kumbe.it 

Foto

Archivio Comune di Malcesine

close