Heute

28° C 18° C

5 km/h

Morgen

29° C 19° C

6 km/h

11 September

29° C 19° C

6 km/h

Die Via Ferrata F.Susatti und Foletti

Wanderroute auf der Via Ferrata von Cima Capi

Saisons

Die Via Ferrata

Wunderschön und aufregend ist diese Strecke eine der bekanntesten Via Ferratas des Gardasees. Diese Via Ferrata ist nicht schwierig, erfordert allerdings aufgrund seiner Länge ein anständiges Trainingslevel. Du wirst dich immer wieder mit Genuss an diesen wunderbaren Tag und die atemberaubende 360 Grad Aussicht auf dieser Strecke erinnern. Die gesamte Strecke weist viel an historische Kunst, Schützengraben und Laufwege des Ersten Weltkrieges auf.

Streckenbeschreibung

Vom Parkplatz in Biacesa gehst du in nordöstliche Richtung um dann an der ersten Kreuzung links abzubiegen. Nimm den Wanderweg Nummer 470, und danach den Wanderweg Nummer 405 Richtung Via Ferrata Susatti. Nach etwa einer Stunde des Wanderns erreichst du den Anfang der Via Ferrata.
Die Via Ferrata hat einen Höhenunterschied von etwa 500m, ist sehr luftig und besteht aus einer Vielzahl von kleinen Steinen, die als natürliche Handgriffe genutzt werden können.
Wenn du den Gipfel von Cima Capi erreichst, geh weiter auf dem Wanderweg Nummer 405. An der ersten Kreuzung biegst du links ab und nimmst den Wanderweg Nummer 460 und gehst die Via Ferrata Foletti für ungefähr 40 Minuten entlang um nach Bivacco Arcioni zu gelangen, in der Nähe der kleinen Kirche von San Giovanni. Hier beginnt eine komfortable geteerte Straße, die dich zurück nach Biacesa führt.

Auf der Via Ferrata ist immer einiges los, und es wird sehr heiß im Sommer. Daher empfehlen wir, früh loszugehen und die heißesten Stunden des Tages in der Hochsaison zu vermeiden.

Ausgangspunkt der Strecke

Von Riva del Garda aus folgst du den Straßenschildern nach Val di Ledro. Nach einem langen Tunnel biegst du an der Ampel rechts ab und fährst durch die Stadt hindurch bis du den Parkplatz erreichst, der neben einem Spielplatz liegt.

Merkmale

** Schwierigkeitsgrad (1/5) und Zeit**
Schwierigkeitsgrad 2/3
Technische Anforderung 2
Physisches Trainingslevel 3
Zeit 5 Stunden
Interessen (1/5)
Landschaft 5
Impressionen 5
Details
Länge 8,2km
Höhe am Ausgangspunkt 660m
Maximale Höhe 909m
Höhenunterschied - Aufstieg/Abstieg 890m - 813m
Jahreszeit das ganze Jahr über
Hütten/Unterkünfte entlang des Weges ja
Rundstrecke nein