Heute

27° C 17° C

1 km/h

Morgen

25° C 18° C

1 km/h

5 Juni

25° C 16° C

2 km/h

Kunst, Geschichte und Kultur in der Nähe von Malcesine

Ein Tagesausflug mit Museumsbesuch und Kennenlernen der schönsten historischen Gebäude Norditaliens

Saisons

Museo Alto Garda (Museum des oberen Garda)

Das MAG Museo Alto Garda (Museum des oberen Garda) beherbergt das Museum von Riva del Garda und die G.Segantini Civic Gallerie von Arco.
Das Museum liegt in Riva del Garda, im "Rocca" , einem mittelalterlichen Schloss, das den See überblickt; es umfasst drei Dauerausstellungen, und weitere Bereiche sind für temporäre Ausstellungen vorgesehen. Außerdem gibt es einen Bereich für Familien mit Kindern.
Die Dauerausstellungen sind fuer archaeologische und historische Ausstellungen vorgesehen, während die Galerien Landschaftsgemälde aus dem neunzehnten Jahrhundert, sowie Werke von Künstlern wie zum Beispiel Pietro Ricchi, Vincenzo Vela und Francesco Hayez zeigen.

Für weitere Informationen kannst du die Webseite des Museums besuchen.

Mart

Mart, das Museum der modernen und kontemporären Kunst von Rovereto und Trento, ist eins der wichtigsten in ganz Europa. Es wurde nicht als traditionelles Museum konzipiert, sondern als Kulturzentrum.
Mart befindet sich an drei verschiedenen Orten:
- Der Hauptsitz ist in Corso Bettini, in Rovereto: eine architektonische Struktur, dem Design von Mario Botta und Giulio Andreolli folgend, die 2002 eröffnet wurde.
- Die öffentliche Galerie in Trento
Mart bietet seinen Besuchern nicht nur Ausstellungen, Events und Raum, sondern lädt regelmäßig Künstler, Wissenschaftler, Firmen ein und richtet lokale und internationale Veranstaltungen aus.

Für weitere Informationen kannst du die Webseite des Museums besuchen

Muse

Das Museum der Wissenschaften von Trento zielt darauf ab "Natur aus der Berglandschaft durch die Augen, die Werkzeuge und der Fragen der wissenschaftlichen Forschung zu interpretieren und nimmt damit die Herausforderungen der kontemporären Gesellschaft an, indem es Neugier weckt und den Genuss des Wissens erzeugt um der Wissenschaft Wert, Innovation und Nachhaltigkeit zu verleihen.“

Der architektonische Plan des Muse erzählt die Geschichte des Lebens auf der Erde durch die Metapher eines Berges. Beginnend vom Gipfel: die Terrasse und die vierte Etage repräsentieren die Sonne und da Eis und untersuchen dann die Tiefe der Themen in der Biodiversität, Nachhaltigkeit und Evolution. Im Keller kannst du die wundervollen tropischen Gewächshäuser bewundern.

Das Gebäude, realisiert durch Renzo Piano, simuliert die Bergwände. Die architektonischen Techniken die hier angewendet wurden, folgen ökologischen und nachhaltigen Richtlinien, spart Energie und nutzt erneuerbare Energiequellen.

Für weitere Informationen kannst du die Webseite des Museums besuchen.

Vittoriale

Das Vittoriale degli Italiani liegt in Gardone Riviera, auf der westlichen Seite des Gardasees und gehört zur Provinz von Brescia.
Das Vittoriale wurde zwischen 1921 und 1938 von Gabriele d'Annunzio und dem Architekten Giancarlo Maroni erbaut; es besteht aus Gebäuden, Straßen, Plätzen, Gärten und einem Amphitheater; es umfasst sogar D'Annunzios Haus.
Diese Struktur verleiht dem reichen, besonderen und historischen Patrimonium eine Wertigkeit, das in Verbindung zur militärischen Erfahrung von Gabriele d'Annunzio steht.

Das Vittoriale ist eine öffentliche Einrichtung, die jährlich von 180000 Menschen besucht wird.

Für weitere Informationen kannst du die Webseite des Museums besuchen.

Die Arena von Verona

"Die Arena von Verona liegt im historischen Zentrum der Stadt: es ist ein römisches Amphitheater und, ist zusammen mit Romeo und Julia, das Wahrzeichens der Stadt. Dieses Gebäude zeigt die römische Architektur der Freizeit und es ist eines der besterhaltenen antiken Amphitheater dank der regelmäßigen Restaurierungsarbeiten, die im siebzehnten Jahrhundert begannen. Während des Sommers ist die Arena die Location für das berühmte Opernfestival und viele Konzerte mit diversen Sängern und Bands."

Für weitere Informationen kannst du die Webseite des Museums besuchen.